RealWire Limited
Delivering Relevance, Releasing Influence
Issue Date

Images
Torben Laursen
Torben Laursen
view

Related Links
Spectralink homepage


Categories
Engineering
IT
Telecom

Release Feed
RSS FeedSpectralink Feed
Share Release
Tweet Facebook LinkedIn
blink it Reddit! Stumble It! Add to Diigo Bookmark this on Delicious
Tweet Facebook LinkedIn
Press Release

Spectralink ernennt neuen DECT Entwicklungsleiter

Torben Laursen leitet neu verstärktes Entwicklungsteam

Horsens, Dänemark – 05. September 2018Spectralink Corporation, der weltweit führende Anbieter von Mobility-Lösungen für den Enterprise Bereich, gab heute die Ernennung von Torben Laursen zum Leiter der DECT-Entwicklung bekannt.

Torben Laursen ist damit für das gesamte Spektrum der DECT-Entwicklung in Horsens, DK und Europa zuständig, darunter die Planung und Umsetzung von Softwareentwicklung, Fertigungsunterstützung, Hardwareentwicklung und technische Dokumentation. Torben Laurse's Einstellung ist Teil einer bedeutenden Investition in das DECT-Portfolio des Unternehmens.

Die DECT- Technologie innerhalb der Telekommunikationsbranche ist nach wie vor ein stabiler Markt mit jährlich durchschnittlich 1,5 Millionen verkaufter Geräte, vor allem in Ländern wie Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien[1]. Spectralink Europe, Nachfolger der KIRK Telecom, hat sein Entwicklungspersonal in Dänemark um über 30 % aufgestockt, um zügige Neuentwicklungen und die Markteinführung neuer DECT Lösungen zu ermöglichen. Entsprechend baut das Unternehmen auch seine europäische Vertriebsstruktur aus.

Das jüngste in einer Reihe von Projekten für das neue DECT-Portfolio des Unternehmens, ist sowohl das Handset 7502, als auch der IP-DECT Server 200. Das Handset 7502 und der single cell IP-DECT Server 200 bieten eine kostengünstige, benutzerfreundliche, auch in der Sprachqualität optimierte Lösung mit erweiterten Security-Features, die typisch für das Spectralink-DECT-Portfolio sind und die die Kommunikation sowie die Produktivität der Mitarbeiter optimieren.

Das Spectralink DECT Investitionsprogramm wurde von der Kundenbasis, bestehend aus Resellern, Softwareentwicklern, Systemintegratoren, Herstellern im PBX Umfeld, Anbietern von Hosted-Plattformen als auch von Big Playern wie Cisco und Microsoft begrüßt. Dies gilt auch für alle kundenorientierten Unternehmen die erkennen wie wichtig es ist, den mobilen Arbeitsplatz mit DECT oder WIFI Technologie auszustatten um schnellen Zugriff auf informationen zu haben und Erreichbarkeit sicher zu stellen.

Nach seiner Tätigkeit für globale Technologieunternehmen wie Nokia, Sonos und zuletzt als Leiter der Software- und Hardware-Entwicklung für Xylem Inc. freut sich Torben, der auch ISO-9001-Auditor ist, Spectralink anzuschließen und sagt: „Ich finde es spannend, zu einem Unternehmen mit einer so starken Geschichte in der DECT-Entwicklung zu gehören, die von der Zeit als KIRK Telecom bis zu den aktuellen Neueinführungen unter Spectralink reicht. Ich freue mich darauf, mit dem Team zu arbeiten und spannende neue Produkte und Lösungen auf den Markt zu bringen.“

Randy Schulz, CTO von Spectralink, fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass Torben unser Ingenieursteam auf dem Weg neuer DECT-Entwicklungen und des Wachstums führen wird. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 in Boulder (Colorado) hat sich Spectralink der Innovation sowohl im DECT- als auch im WLAN-Telefoniemarkt verschrieben. Der Zukauf von KIRK im Jahr 2006 bot uns jedoch die Möglichkeit, das Erbe von KIRK fortzusetzen und zum Marktführer im Bereich DECT Enterprise Solutions aufzusteigen.

„Mit Torben in unserem Team ist sichergestellt, dass wir unsere bestehenden und künftigen Kunden durch die Bereitstellung von überlegener Sprachqualität, besseren und sichereren Verbindungen, Kompatibilität und langlebigen DECT-Gesamtlösungen treu bleiben.“

[1] MZA-Berichte, DECT-Marktstatistik 2017

Über Spectralink Corporation
Als Marktführer im Bereich Mobility-Lösungen liefert Spectralink die in der Branche am meisten verwendeten Kommunikationslösungen speziell für kritische Anwendungen im Gesundheitswesen, Einzelhandel, Industrie und Gastgewerbe. Angesichts des Trends zu mobilen Arbeitsabläufen ist Spectralink mit seinem neuartigen Portfolio für Mobility-Gesamtlösungen der führende Partner im Hinblick auf den Wandel in der Branche. Mit den speziell für raue industrielle Umgebungen entwickelten Mobility-Lösungen können Unternehmen ihre Abläufe optimieren und ihren Kundenservice verbessern. Zum Schutz der Investitionen der Kunden in UC-Plattformen bietet Spectralink die beste Kompatibilität der Branche mit führenden PBX-Plattformen. Seit 1990 hat Spectralink weltweit Millionen von Handsets bereitgestellt – und bietet seinen Kunden damit die zuverlässigsten, hochwertigsten und sichersten Mobility-Lösungen der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.spectralink.com.