Navigation MenuRealWire Limited

Delivering Relevance, Releasing Influence

Tweet Facebook LinkedIn
Press Release

Spektrummanagement- und Lizenzvergabe-System der LS telcom AG bei Australischer Behörde für Kommunikation und Medien erfolgreich implementiert

Media
Links

Lichtenau/Baden - Die australische Behörde für Kommunikation und Medien (kurz „ACMA“) entschied sich für das SPECTRA Enterprise System von LS telcom, um die Spektrummanagementkapazitäten der Behörde zu unterstützen und zu erweitern. Nach einem mehrjährigen Implementierungsprojekt ist das Spektrum-Management- und Lizenzierungssystem SPECTRA Enterprise der LS telcom AG bei der australischen Behörde nun vollständig in Betrieb. Das System besteht aus Software für die Frequenzzuteilung und Frequenzvergabe, inklusive der Planung von Lizenzgebieten und Vergabe von Rundfunkfrequenzen, Registrierung von Sende-und Empfangsanlagen, Planung von Frequenzversteigerungen, sowie Lizenzmanagement für Geräte und Anlagen.

SPECTRA Enterprise hat Schnittstellen mit ACMAs Software von Drittanbietern für Auktionen, Customer Relationship Management und Finanzverwaltung, sowie mit ACMAs B2G (Business to Government) Portal ALF-E. Über fünfundzwanzig Funkdienste, unterteilt in mehr als hundert Teildienste, werden von dem System gehandhabt. Dreißig Workflows unterstützen die Automatisierung von anspruchsvollen system- und abteilungsübergreifenden Lizenzierungs-, Geschäfts- und technischen Analyse-Prozessen.

Rohde & Schwarz, Hauptauftragnehmer und seit fast zwanzig Jahren LS telcom's Partner im australischen Markt, unterstützte das ACMA-Team und LS telcom bei der Realisierung des Projektes, insbesondere bei der Implementierung und beim Kundenmanagement.

Mark Loney, Executive Manager der Abteilung „Operations, Services & Technology“ bei ACMA, bestätigte: "Das SPECTRA Enterprise System von LS telcom hat die Produktivität unseres Personals erhöht und erlaubt es bevollmächtigten Personen im Auftrag ihrer Kunden vollständige Lizenzanträge einzureichen. Die Integrität der Lizenzdaten hat sich mit der Einführung von SPECTRA verbessert und unter Anwendung automatisierter Workflows im Lizenzierungsablauf konnte die Bearbeitungszeit von Lizenzanträgen erheblich verkürzt werden. Mit der SPECTRA Enterprise-Systeminfrastruktur sind wir bestens aufgestellt, um die Spektrum-Reformagenda der Regierung umzusetzen."

Die Reformagenda der australischen Frequenzpolitik bietet vermehrt Möglichkeiten für marktorientierte Verfahren, einschließlich der gemeinsamen Frequenznutzung und Frequenzhandel sowie Sekundärmärkte, die das Software-System unterstützt. Die SPECTRA Enterprise-Lösung bereitet auch die Daten auf, die im ‚Register of Radio Communications Licences‘ veröffentlicht werden, welche ACMA durch Downloads und APIs (Application Programming Interface) frei zur Verfügung stellt.

Das in mehrere Phasen eingeteilte Implementierungsprojekt wurde im Mai 2016 mit der Endabnahme abgeschlossen. LS telcom Experten brachten ihre umfassende Expertise in Datenmanagement und -Analyse, Datenbereinigung und Restrukturierung ein. Alle Spektrumdaten der Behörde wurden aus mehreren Legacy-Systemen in SPECTRA übertragen, welches auf einer zentralen Master-Datenbank basiert und ACMA eine homogene Ansicht des nationalen Funkspektrums ermöglicht.

Dr. Georg Schöne, CTO und Vorstandsmitglied der LS telcom AG, bekräftigte: "Die bei ACMA implementierte Systemlösung besteht sowohl aus Standardmodulen, als auch Modulen mit sehr kundenspezifischer Anpassung, die den anspruchsvollen australischen Spektrummanagementanforderungen gerecht wird. Das Projekt ergänzt unsere lange Erfolgsgeschichte, und dass trotz der geographischen Entfernung und des hohen Zeitzonenunterschieds mit ACMA. Wieder einmal haben wir unsere Fähigkeiten bei der Umsetzung von komplexen mehrstufigen mehrdimensionalen Projekten gezeigt, wie schon zuvor in Projekten für die Bundesnetzagentur, die kanadische Regulierungsbehörde ISED, Ofcom in Großbritannien, sowie für mehrere führende Regulierungsbehörden im Nahen Osten. Wie bei allen Projekten dieser Größe hat LS telcom einen erstklassigen permanenten Kundensupport vor Ort etabliert, der gemeinsam von unserem zuverlässigen lokalen Partner Rohde & Schwarz und uns realisiert wird."

Ende

Weitere Informationen (in Englisch):
http://www.acma.gov.au/Industry/Spectrum/Spectrum-projects/Project-HELM/project-helm-update

http://www.realwire.com/releases/LS-telcoms-spectrum-allocation-planning-licensing-and-trading-software

Über LS telcom
LS telcom AG mit Hauptsitz in Lichtenau (Baden) ist führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen und Systemlösungen in Zusammenhang mit der effizienten Nutzung des Funkfrequenzspektrums in allen Funkdiensten. LS telcom verfügt über eine einzigartig umfassende Fachkompetenz, die es uns ermöglicht, das komplette Marktsegment drahtloser Kommunikation mit unserem Produkt-Portfolio zu bedienen. Hierzu gehören voll integrierte Frequenz-Management- und Funküberwachungslösungen, technische Analyse- und Planungs-Software sowie kompetente Beratung in Strategie- und Umsetzungsfragen.

LS telcom verfügt über langjährige internationale Erfahrung in Richt- und Mobilfunk, dem professionellen Landmobilfunk, Rundfunk und Satellitenfunk. Die optimale Planung von Funknetzen, ihre schnelle Implementierung und die Optimierung bestehender Netze, die Minimierung von Funkstörungen sowie die Erschließung geeigneter Funkstandorte sind typische Aufgabenfelder in denen Produkte unseres Unternehmens eingesetzt werden. Mit der Implementierung von Spektrum Management Systemen bei Regulierungsbehörden in mehr als 100 Ländern weltweit, hat die LS telcom den Standard für Systemlösungen in der Frequenzverwaltung gesetzt.

Als global agierendes Unternehmen hat LS telcom Tochtergesellschaften in China, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Südafrika, den USA und den Vereinigten Arabischen Emirate, sowie Vertretungen in Argentinien, Oman und Ungarn. Unser Hauptsitz befindet sich in Lichtenau, Baden, Deutschland. Seit 2001 ist LS telcom mit der Wertpapierkennnummer ISIN DE 0005754402 an der Deutschen Börse notiert. www.LStelcom.com

Über ACMA
ACMA ist Australiens Regulierungsbehörde für Medien und Kommunikation. ACMA’s Ziel ist es, allen Australiern Zugang zu Medien und Kommunikationsdiensten zu ermöglichen.

http://www.acma.gov.au/theACMA/About/The-ACMA-story/Communicating/introduction-to-the-acma

Kontakt:
LS telcom
Christiane Labitzke
Marketing & Communications Manager
Email: clabitzke@lstelcom.com
Tel: +49 (0)7227 95 35 296 (Deutschland)
Tel: + 33 (0)1 84 79 41 95 (Frankreich)

www.LStelcom.com